Startseite | Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss | Datenschutz

Beratungsförderung

Ihr Unternehmen hat sich bereits am Markt platziert und das erste Jahr ist heil überstanden ! Jetzt heisst es durchstarten und damit entstehen wieder neue Fragen über Fragen. Wie beim Führerschein wollen wir Ihnen ein "Fahrsicherheitstraining" für Ihr Unternehmen bieten.

Für kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) ist es schwierig, Beratungen zu finanzieren. Aus diesem Grunde werden mit europäischen Fördermitteln allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, technischen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung gefördert. Zusätzlich sind spezielle Beratungen möglich.

Die Umsetzung erfolgt über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Wir helfen Ihnen, im Rahmen der aktuellen Richtlinie Ihre Beratungsförderung zum Wohle eines stabilen Unternehmenswachstums zu nutzen. Unser langjährig erfahrenen Berater hilft Ihnen bei vielen Fragestellungen.

Die Fördermöglichkeiten orientieren sich an konkreten Unternehmensdaten. Nach erfolgter Beratung, Abrechnung und Antragstellung bearbeitet die BAFA den Zuschuß. Die Kriterien für die Förderfähigkeit sind:

  • Es handelt sich um ein rechtlich selbständiges Unternehmen
  • Eine fremde Beteiligung am eigenen Unternehmen liegt unter 25%
  • Es sind weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigt
  • Der Jahresumsatz beträgt weniger als 50 Mio Euro
  • Die Bilanzsumme beträgt weniger als 43 Mio. Euro
  • Das Unternehmen ist nicht gemeinnützig anerkannt
  • Die „Deminimis“ (EU-Förderung) lag unter 200.000 € in letzten 3 Jahren

Beratungen zu wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung.

  • die von Unternehmerinnen geführt werden,
  • die von Migrantinnen oder Migranten geführt werden,
  • die von Unternehmern/innen mit anerkannter Behinderung geführt werden,
  • zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern mit Migrationshintergrund,
  • zur Gestaltung der Arbeit für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Behinderung,
  • zur Fachkräftegewinnung und –sicherung,
  • zur Gleichstellung und zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • zur alternsgerechten Gestaltung der Arbeit,
  • zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz.

Wir beraten Sie gerne im Vorfeld der Beratung und begleiten Sie durch das Antragsverfahren. Für Fragen senden Sie uns bitte die folgende E-Mailanfrage.

Vielen Dank
- Ihr fiturum-Team

Firma
Vorname
Nachname
E-Mail *
Telefon
Nachricht
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.